• preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview

Die M1 mit unglaublichem Saisonabschluss

Die M1 mit unglaublichem Saisonabschluss

Vergangenes Wochenende war es mal wieder soweit. Das letzte der vier Bundesliga-Rennen stand für den Sonntag um 14:45 Uhr auf dem Programm. Der Wettkampf fand im schwäbischen Tübingen statt und daher nahmen unsere Athleten Kay Schweppe, Menno Koolhaas, Marco Akershoek, Marco van der Stel, Luca Heerdt und Teambetreuer Lukas Kampkötter die weite Reise dorthin bereits am Samstagmorgen auf sich.

Erfolg(e) auf ganzer Linie in Sassenberg

23 Trifinisher, 3. Gesamtsiege, 2. Mal Liga

Erfolg(e) auf ganzer Linie in Sassenberg

Bei besten Sommerwetter ging es am vergangenen Sonntag für eine größere TriFinish Delegation nach Sassenberg zum dortigen Feldmarksee. Bei den Starts über die Volks-, olympische und GrandPrix Distanz waren in den offenen Feldern sowie den Ligawettkämpfen und dem Militärcup insgesamt 23 TriFinisher am Start. Am Ende des Tages sprangen drei Gesamtsiege und viele und sehr gute Platzierungen heraus.

M5: 5.Platz in der Landesliga Verl

M5: 5.Platz in der Landesliga Verl

 

Sonntag war die M5 zu Gast in Verl. Der dritte Start stand bevor.

Das Wetter war, wie sollte es anders sein, typisches münsterländer Sommerwetter. Die Sonne zeigte sich eher selten und die zu Beginn des Wettkampfes wieder abgetrocknete Radstrecke, sollte nicht lange trocken bleiben.

Wir trauern um Daniel

31.12.1976 – † 03.07.2015

Wir trauern um Daniel

„Er hat gekämpft – und doch leider verloren“

Völlig fassungslos haben wir die Nachricht vom plötzlichen Tod unseres ehemaligen Mannschaftsmitglieds Daniel Huster aufgenommen.

Gerade noch einmal gut gegangen – Saisonabschluss der M2 in der 2. Bundesliga beim Wettkampf in Grimma

Gerade noch einmal gut gegangen – Saisonabschluss der M2 in der 2. Bundesliga beim Wettkampf in Grimma

Beim letzten Wettkampf der Saison der 2. Bundesliga galt es für die M2 noch einmal alle möglichen Kräfte zu mobilisieren. Nach der bisher verkorksten Saison, verursacht durch viele verletzungsbedingte Ausfälle, musste noch einmal eine geschlossene Mannschaftsleistung her um den Abstieg zu verhindern. Glücklicherweise hatten sich die Vorzeichen nach dem überraschenden 5. Platz beim Wettkampf in Carolinensiel in der Vorwoche deutlich verbessert. Trotzdem war die Ausgangslage nicht ohne, da nur Platz 15 und damit der erste Nichtabstiegsplatz belegt wurde. Drumherum ging es sehr eng zu, da praktisch noch 5 Teams absteigen konnten. Zwischen Platz 12 und Platz 16 lagen gerade einmal 4 Punkte.

Neue Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Neue Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

 

Liebe TriFi's,

ab nächster Woche (14. Juli) könnt ihr immer Dienstags zwischen 15.00 und 18.00 Uhr und Donnerstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr in der Geschäftsstelle vorbeischauen!

Viele Grüße!

Bundesligafinale in Grimma

Bundesligafinale in Grimma

400km Anreise; ein Wett­kampf, nein eigentlich zwei Wett­kämpfe: Finale der 2. Bundes­liga in Grimma – und was für eines! Auf die Athleten von Mondi Tri Finish Münster wartet ein richtig schweres Stück Arbeit.

M5: Spontaner Duathlon in Saerbeck

5.Platz der M5 in der Landesliga Nord

M5: Spontaner Duathlon in Saerbeck

Am Sonntag den 05.07.2015 startete die fünfte Mannschaft des TriFinish beim zweiten Rennen der Landesliga Nord des NRW-TV in Saerbeck. An den Start gingen die beiden erfahrenen Ligastarter Daniel Löbbers und Marc Ziegler sowie die beiden Liganeulinge Bernd Krippendorf und Felix Jaffke.
Doch bevor es überhaupt losgehen konnte, hieß es sich erst einmal in Geduld zu üben. Der regulär um 11:00 Uhr geplante Start wurde auf Grund einer Gewitterfront mehrfach nach hinten verschoben.

Gekommen um zu bleiben!

Gekommen um zu bleiben!

Das vierte Rennen der 2. Bundesliga verschlug die beiden Teams von Mondi Tri Finish Münster am Samstagabend an die Nordseeküste. Bei 34°C Außentemperatur ging es in den Abendstunden an die Startlinie in der nicht minder warmen Harle (28°C). Auf dem Programm stand ein klassischer Bundesligasprint: 750m Schwimmen, 21km Radfahren und 5km Laufen. Die Strecken in Carolinensiel waren von zahlreichen Nordseeurlaubern gesäumt, die sich wissbegierig von der gut fünfzehnköpfigen münsterschen Fan-Crew die Sportart Triathlon erklären ließen. Auch die Begleiter der übrigen Bundesligamannschaften durften eifrig Entwicklungshilfe leisten.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji

  • bwinternational
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss