• preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview

12. Hägerman - trockenkalt wie Champagner

geschrieben von Joachim Peyker am 02. Mai 2016

Rekordflut beim no-drafting classic Hägerman

12. Hägerman - trockenkalt wie Champagner

„Gut besetzt wie immer“ hätte jeder im Vorfeld sofort unterschrieben. Dass es auch noch zu doppeltem Streckenrekord  und vier Disziplinrekorden reichen würde, hätte dann aber wohl dennoch niemand erwartet.

 

Insbesondere bei 6° und lebhaftem Nordwind. Zweifler sahen so einige wenig aerodynamisch anmutende Windwesten unter den 13 Startern zu sehen. Doch: Ein neuer Allzeit-Laufrekord + jew. drittschnellste Schwimm- und Radzeit reichten in summa auch für den neuen Gesamtstreckenrekord (1:03:53). Daniel Mehring pulverisierte damit seine 5 Jahre alte Hägerman-PB um fast 5 Minuten und konnte in der ewigen Bestenliste „Mr. Hägerman“ Stefan Günnigmann tatsächlich nochmals überflügeln. Stefan setzt aktuell auf die längeren Distanzen und trat zur Titelverteidigung nicht an. Aber auch der erst 18 Jahre alte BuLi-Neuzugang aus Leipzig Pascal Ellmann zeigte besonders beim Schwimmen (neuer Schwimmrekord) und abschließenden Laufen Zähne und konnte den auf der Radstrecke vom 10. Platz auf den 2. Platz nach vorn stürmenden  Johann Hensel noch gerade so abfangen. Sebastian (Ösi) Czerny (4.) und Tim Habel (5.)  führten das Verfolgerfeld an, tauschten beim Laufen noch mal die Plätze und rasten nur wenig hinter Johann über die Ziellinie.

In der Damenwelt galt es als ausgemacht, dass Linda Schücker, wenn sie denn startet, den Streckenrekord von Sophia aus dem Vorjahr angreifen will. Durch eine Fußverletzung gehandicapt, brach sie das Experiment jedoch nach brachialer Radfahrt in Führung liegend ab, um für den bald anstehenden BuLi Start in Gütersloh nichts zu riskieren. Aber da war ja noch Teresa Pöpping, tragende Säule der letzten Liga-Jahre, die in keiner Disziplin Schwächen zeigte und so „nebenbei“ den Radrekord und Streckenrekord (1:17:56) holte. Im Ziel hatte sie über 5 min Vorsprung auf Schwimm-Ass Lisa Ellmers (2., mit neuem Schwimmrekord),  die es sich nicht nehmen ließ, eine Standortbestimmung auch in den anderen, für sie neuen Disziplinen vorzunehmen. Newcomerin Anne Hassejürgen, mit Top-Schwimmzeit und guten Leistungen auch im Wäldchen, blieb ebenfalls noch deutlich unter der 1:30 – Marke und komplettierte das Podium. Pia (Schwimm+Rad) und Sophia (Laufen) bildeten mit der einzigen Staffel ein Testduo, das nach Verletzungen bzw. einem gerade zurückliegenden Marathon prüfte, was schon wieder geht. Und es geht schon wieder ziemlich viel ! (11:29-46:06-23:39), nur Siegerin Teresa war schneller unterwegs. Ergebnisse: Hägerman E-Listen

Kommentare (1)

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji

  • preview
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss