Kurz vor dem Überraschungscoup

geschrieben von M. Reimer am 24. August 2012

Kurz vor dem Überraschungscoup

Nordenia Tri Finish Münster I mit Top Ergebnis in Witten.

Am Wochenende rückte der Leistungskader des Trifinish Münster zum Großeinsatz aus. Einige Brände mussten gelöscht werden. Nicht nur die NRW-Liga war an diesem Wochenende im Einsatz, Nach anfänglichen Schwierigkeiten, konnte Teamchef Manuel Reimer dann doch noch 10 ambitionierte Triathleten aufstellen.

Was für Volksdistanzathleten gilt, ist für die Bundesliga natürlich undenkbar. So ging es dann am späten Vormittag für unsere 5 Athleten auf die gewohnten 0,75 km Schwimmen/20 km Radfahren/5 km Laufen. Die Zuschauer konnten ein unglaublich schnelles Schwimmen in der Ruhr miterleben. Etwas länger mussten die mitgereisten Fans auf die Münsteraner Athleten warten. Doch die Zeit der Münsteraner ist ja bekanntlich das 2te und 3te Drittel. Nach dem Wechseln aufs Rad konnten sich alle 5 Starter in Gruppen wiederfinden, was schon mal die Grundvoraussetzung für eine gute Wettkampfleistung ist. Konstantin konnte mit der schnellsten Radzeit in die Führungsgruppe aufschließen und sich nach dem Wechsel als 2ter auf die Laufstrecke begeben. Die 4 anderen Münsteraner Athleten konnten sich in der 2. Gruppe positionieren und wechselten mit 45sec Rückstand auf die ca. 30köpfige Spitzengruppe. Mit sehr guten Laufleistungen konnten sich Daniel, Stefan und Sascha noch in die Wertung schieben. Bei wirklich unmenschlichen Temperaturen (auch für die Zuschauer), stellte Max an diesem Tag das Streichergebnis.

Am Ende gelang ein guter 5. Platz! Überraschenderweise aufgrund eines Ausrutschers von Weimar katapultierte uns diese Platzierung auf einen Aufstiegsplatz in der 2. Bundesliga. Von der 1. Bundesliga trennt uns jetzt noch der Teamsprint in Weimar. Wir kämpfen mit dem Ausrichter um den Aufstieg. 3 Punkte Vorsprung haben wir auf den Hausherren. Zudem wünschen wir unseren „Konkurrenten“ aus Weimar gute Besserung! 3 ihrer Athleten waren auf der Radstrecke in Stürze verwickelt!

Drückt uns die Daumen für die Wettkämpfe in Krefeld (in der NRW-Liga steht die M2 auf Tabellenplatz 1) und Weimar. Ein Doppelaufstieg wäre für den Triathlonsport in Münster eine tolle Sache. Nicht nur das wir damit erstklassig wären, sondern wir hätten eine breite Basis wo wir den „Nachwuchs“ in der 2. Liga heranführen könnten.

Aber noch ist es nicht so weit. 2 Wettkämpfe stehen noch aus. Keep on traininig.

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji

  • preview
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss