A Mannschaft für Amore

A Mannschaft für Amore

Eutin – Samstag, 17. Juni 2017, 16:00Uhr Ortszeit. Ankunft Eutin!


Nach ca. 4 Stunden Fahrt rollte nun der erste Teil der Münsteraner Reisegruppe endlich über die Ortsgrenzen der Metropole des Nordens. Die Ankunftszeit der Herrenmannschaft verzögerte sich allerdings um einige Minuten, da aufgrund unvorhersehbarer Haribo-Engpässe, mehrfach Autobahnraststätten mit Fastfood-Möglichkeiten angefahren werden mussten. 

Unterwegs mit den Besten

Bericht zur Bundesligasparte des Tri Finish

Unterwegs mit den Besten

In der neuen Ausgabe des Magazins Heimspiel findet ihr einen interessanten Bericht zur unserer Bundesligasparte. Schaut doch mal rein wenn ihr sie in die Finger bekommt. Die aktuelle Ausgabe gibt es noch beim Zeitschriftenhändler am Bahnhof Münster. Später folgt dann auch hier der Artikel.

Ende gut – alles gut!

Saisonfinale 2. Bundesliga Nord

Ende gut – alles gut!

So lautete das ein­deutige Fazit der beiden Team­leiter Tim Habel und Michael Günnig­mann auf der Rück­fahrt vom Saison­finale der 2. Bundes­liga in Han­nover. Vor rund 4 Monaten sind wir mit dem Ziel TOP10 (Herren) und TOP8 (Damen) in die Saison 2016 gestartet. Am Ende erzielten die Damen einen unfassbar starken 4. Platz und stellten damit das Über­raschungs­team der Saison 2016, die Herren erreichten mit Platz 10 eine form­voll­endete Punkt­landung.

Was ein Tag…

Was ein Tag…

Aufstehen mitten in der Nacht, um 4.30 Uhr Eintreffen der ersten Helfer am Hafen, Münsters Partyvolk macht sich so langsam auf dem Heimweg, 2km Teppiche und 10km Klebeband verlegen, Sportler in der Wechselzone begrüßen, spannende Rennen über die Olympische Distanz, die Staffel und über die Volksdistanz beobachten, zwischendurch nen Schnack am Helferzelt und dann ist es soweit: Mit den Bundesligarennen steht der heimliche Höhepunkt des Sonntags kurz bevor!

Nächster Halt des TriFinish Express in der 2. Bundesliga: Grimma

Nächster Halt des TriFinish Express in der 2. Bundesliga: Grimma

An vergangenen Wochenende fand – das mittlerweile traditionelle – Rennen mit Biathlon-Charakter statt. Einem Bike-and-Run Prolog am Morgen folgte zur Mittagszeit eine klassische Sprint­dis­tanz, in die mit den Rück­stän­den des Auf­takt­wett­be­werbes über 12k Rad und 3,7k Laufen gegangen wurde.

2. Bundesliga in Eutin: Hoppla – Platz 3!

2. Bundesliga in Eutin: Hoppla – Platz 3!

Schöne Überraschung beim zweiten Rennen der 2. Bundesliga in Eutin. Das Damenteam stürmt das Podium und feiert Platz 3 in der Teamwertung. Derweil mischt unser Lieblings-Alpen­länder Sebastian Czerny das Herren­rennen ordentlich auf und rennt auf Platz 4 der Einzel­wertung. Für das Team reicht es aber leider nur zu Platz 13. Noch vier Wochen bis zum Heim­spiel am Hafen!

DTU-Leistungstest in Saarbrücken

Unsere Athleten erfolgreich

DTU-Leistungstest in Saarbrücken

Letzten Samstag fand in Saarbrücken ein Leistungstest der Deutschen Triathlon Union statt. Vom Mondi Team Tri Finish Münster gingen Johanna Rellensmann, Luca Heerdt und Kay Schweppe an den Start.

Kay und Luca bei „Rund ums Bayer Kreuz“

Vergangenen Sonntag wurde der Lauf „Rund ums Bayer Kreuz“ ausgetragen. Diese Laufveranstaltung zählt zu einer der größten in Deutschland. Unsere beiden Youngstars Kay Schweppe (Jr. 1998), der seit diesem Jahr neu im Bundesliga-Kader vertreten ist, und Luca Heerdt (Jr. 1995) nahmen daran erfolgreich teil.

Bei den sehr windigen Bedingungen konnten beide auf der DLV-vermessenen Strecke gute Leistungen erzielen. Während Kay eine neue persönliche Bestzeit von 16:56 Minuten erzielen konnte, verpasste Luca abermals den Sprung unter die 16 Minuten-Marke und schaffte aber erneut eine Punktlandung auf 16:00. Damit belegte Luca den 5. Platz und Kay landete auf Platz 12. Beide Athleten gaben sich zufrieden mit ihren Leistungen, denn für sie war es eine Vorbereitung auf die Leistungsüberprüfung am Triathlon-Bundesstützpunkt in Saarbrücken in zwei Wochen. Dort haben beide die Chance sich für internationale Wettbewerbe im Rahmen des Europacups zu qualifizieren.

 

 

Frühlingsgrüße aus den Niederlanden

Mit einer neuen Bestzeit über 10 km meldet sich Marco Akershoek von unserer "Außenstelle" in den Niederlanden.

In Schoorl erzielte er trotz windiger Bedingungen die Topzeit von 33:09 min.

Wir freuen uns darauf ihn dieses Jahr wieder im Bundesligazirkus für das Team Mondi Tri Finish Münster an der Startlinie sehen zu können.

 

Platz 4. zum Zweitliga-Auftakt

Platz 4. zum Zweitliga-Auftakt

Am vergangenen Wochenende fand das erste Rennen in der 2. Bundesliga statt.
Ein Rennen, das in mehrfacher Hinsicht mit Spannung erwartet wurde: zum einen galt es für diejenigen Starter, die noch nicht für die 1. Bundesliga nominiert wurden, zu zeigen, dass sie fit sind; mindestens genauso reizvoll aber war das Kräftemessen mit dem anderen münsterischen Triathlon-Verein, Wasser+Freizeit Münster.

NORDENIA Tri Finish wird MONDI Tri Finish

Nach der Übernahme unseres namensgebenden Hauptsponsors NORDENIA International AG durch den in London und Johannesburg notierten Papier- und Verpackungsmittelhersteller MONDI, ändert sich ab sofort und mit Auswirkung auf die kommende Wettkampf-Saison auch die Kennzeichnung der Tri Finish Liga-Mannschaften. Alle acht Teams starten in der kommenden Serie unter dem offiziellen Namen MONDI Tri Finish Münster.   

Saisonfinale in der NRW-Liga

Saisonfinale in der NRW-Liga

Am kommenden Wochenende findet in Krefeld das Saisonfinale der NRW-Liga des Jahres 2012 statt. Für die 17 Mannschaften aus ganz NRW steht ein Mannschaftssprint über 750m Schwimmen, 20km Rad und 5km Laufen auf der Tagesordnung. Dabei müssen mindestens drei Athleten gemeinsam das Ziel erreichen.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji

  • preview
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss