W1 überzeugt in Indeland mit Tagessieg

geschrieben von Sascha Flockau am 17. Juni 2013

Das Siegreiche Team: Marina, Johanna und Teresa

Mondi TriFinish Münster schickt nicht nur schnelle Männer ins Rennen, auch die Damen der ersten Mannschaft wussten am Wochenende zu überzeugen. In der Besetzung Johanna Rellensmann, Teresa Pöpping und Marina Günnigmann holten sie sich beim Indeland Triathlon über die Kurzdistanz (1,5km/46km/10,5km) den Tagessieg.

Angeführt wurde das Trio dabei von der überragenden Johanna Rellensmann, die sich mit über 4 Minuten Vorsprung in 2:31:45h den Gesamtsieg holte. Dabei führte sie schon nach dem Schwimmen mit über 1 Minute das Feld an und gab von da an die Führung nicht mehr aus der Hand. Teresa Pöpping finishte mit einer guten Leistung in allen drei Disziplinen auf Platz 13 in 2:42:56h. Komplettiert wurde die gute Mannschaftsleistung von Marina Günnigmann, die sich nach schlechtem Schwimmen vor allem im Laufen noch auf Platz 23 vorkämpfen konnte.

Mondi TriFinish Münster holte sich somit mit der Platzziffer 37 den Sieg vor den Damen vom PSV Bonn (Platzziffer 43) und SSF Bonn (Platzziffer 44). In der Tabelle schob sich Mondi TriFinish nun auf Rang 5 vor. Die nächsten Wettkämpfe sind am 14. Juli in Witten und am 25. August in Krefeld.

Kommentare (2)

  • Thomas Sievers

    Thomas Sievers

    17 Juni 2013 um 13:08 |
    Klasse Leistung! Herzlichen Glückwunsch an Euch drei :-)

    antworten

  • Nina Flockau

    Nina Flockau

    17 Juni 2013 um 17:18 |
    Ihr drei Grazien, ich freu mich so für euch und das Team! Herzlichen Glückwunsch für die beneidenswerten Einzelergebnisse und den Tagessieg! Kein Wunder, dass dann noch dieses strahlende Foto entstanden ist - sehr schön :-)

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji

  • preview
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss