• preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview

Corona-Trainingsplan - Update 9

geschrieben von Tobias Heide am 04. Mai 2020

Corona-Trainingsplan - Update 9

Liebe Trifis!
Natürlich möchten wir alle in der erzwungenermaßen sport-reduzierten Zeit so fit wie möglich bleiben und ein Stück weit auch Training bzw. Trainingsalternativen anbieten.

Update 9: Es hat sich viel getan bezüglich unseres Trainings! Bitte schaut jeweils unter „Laufen/ Schwimmen/ Stabis“ nach!

Update 8: Wann geht es mit unserem Training weiter?

Weiter geht es schon heute! Wir starten heute Abend zur gewohnten Zeit mit dem Lauftraining auf der Sentruper Höhe. Es gelten dabei aber weiterhin die allgemeinen Kontaktbeschränkungen! Vor allem der Mindestabstand ist einzuhalten. Jopey wird Euch über alle Einzelheiten und Besonderheiten informieren und wir möchten Euch bitten, diese unbedingt einzuhalten (sonst ist es möglicherweise mit dem Training schnell wieder vorbei).

Ähnlich verhält es sich mit dem Stabi-Training. Wir planen dies ab kommenden Dienstag wieder outdoor anzubieten. Zu den Bedingungen; vor allem hinsichtlich des Ortes, werden wir Euch am Wochenende informieren!

Zusätzlich dazu besteht die Hoffnung, dass diesen Monat noch weitere Sportstätten (Sporthallen und vor allem Bäder) geöffnet werden. Dazu gibt es aber noch keinerlei Informationen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Update 7: Wie geht es mit unserem Training weiter?

In NRW wartet der (organisierte) Sport immer noch auf Lockerungen. In vielen anderen Bundesländern ist einiges schon wieder möglich, was uns noch verwehrt bleibt. Damit bildet NRW derzeit eines der Schlusslichter, in denen jeglicher gemeinsamer Sport noch verboten ist. Der Stadt Münster sind dabei auch weitgehend die Hände gebunden. Kommunal können landes- und bundesweite Regelungen lediglich verschärft werden, nicht aber bestehende gelockert. Der nächste Meilenstein wird wohl am 6. Mai beschlossen, dann wissen wir sicherlich mehr. Es bleibt zu hoffen, dass wir dann wieder in kleinen Gruppen draußen gemeinsam Sport treiben können. Dann könnte man das Lauftraining wieder in den Blick nehmen und auch gemeinsame Radausfahrten. Und das Stabi-Training macht ja draußen auch Spaß. Wie es mit dem Schwimmen weiter gehen wird, bleibt dagegen noch spannend. (Beachtet den Freiwasser-Plan in der Rubrik „schwimmen“!)

Eine Übersicht über Sportmöglichkeiten findet ihr hier (falls jemand spontan umziehen möchte):
https://www.welt.de/sport/article207692409/Tennis-Golf-Lockerungen-wo-es-ab-diesen-Montag-wieder-erlaubt-ist.html

Update 6: Wie geht es mit unserem Training weiter?

Als Interessenvertretung der Sportvereine in Münster hat der Stadtsportbund einen offenen Brief an den Oberbürgermeister geschrieben. Er dankt darin dem OB für das, was er in den letzten Wochen geleistet hat und spricht zudem allen Sportvereinen ein großes Lob aus. Durch ihr konsequentes Handeln konnte ein wesentlicher Teil zu Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus beigetragen werden.

Es wird aber auch darauf hingewiesen, dass in der Diskussion um Lockerung der Beschränkungen der Sport bisher deutlich zu wenig Beachtung erfahren hat. Nun sei es an der Zeit das Sportgeschehen auch etwas differenzierter zu betrachten. Bei vielen Sportangeboten bietet sich die Möglichkeit zu zweit oder in Kleingruppen an der frischen Luft aktiv zu sein. Neben „diversen Disziplinen der Leichtathletik“ wird auch das „Langstreckenschwimmen im Kanal“ benannt. Auch Gymnastikangebote in Kleingruppen in größeren Räumen sollten bald – so der Appell, wieder ermöglicht werden. Dabei müssten natürlich die gängigen Regeln (Abstand halten, Duschen zu Hause, Trainingsgruppen klein halten) eingehalten werden.

Vielleicht sehen wir uns schon bald wieder – in Kleingruppen; beim Stabi (vielleicht ja auch draußen?), beim Schwimmen im Kanal, oder auch in einer Gruppe von z.B. vier Personen beim Radfahren.

Update 5: So langsam wird davon gesprochen wann und wie wir wieder in ein normales Leben zurückkehren können. Bestimmte Geschäfte dürfen wieder öffnen, bald kann man wieder zum Frisör gehen und ab Mai sollen auch die Kontaktbeschränkungen gelockert werden.

Auf (große) Sportveranstaltungen müssen wir leider noch eine ganze Zeit lang verzichten.

Wie es mit dem gemeinsamen Sporttreiben sonst weiter gehen wird ist auch noch nicht konkretisiert worden. Unter nachfolgendem Link findet ihr ein pdf-Dokument (2 Seiten – lesen dauert nicht lange), welches vom Deutschen Olympischen Sportbund zusammengestellt wurde und Empfehlungen gibt wie der Wiedereinstieg in den (Vereins-) Sport aussehen kann. Hier werden zum einen die positiven Auswirkungen von gemeinsamen Sporttreiben benannt aber auch (mehr oder weniger) konkrete Maßnahmen bzw. Voraussetzungen um möglichst bald wieder gemeinsam schwimmen, radfahren und laufen zu können: DOSB-Empfehlungen.

Über weitere Entwicklungen werden wir natürlich schnellstmöglich informieren. Ich denke wir befinden uns auf der (wenn auch sehr sehr langen) Zielgeraden zurück zum Trainingsbetrieb.

Rad

Update 6: Aufgrund des erfreulich schönen Wetters finden derzeit keine Zwift-Ausfahrten statt. Es ist aber jederzeit möglich dies wieder aufzunehmen (und vielleicht ja als langfristiges Trainingsangebot zu etablieren – was meint ihr?).

Update 4:  Die Zeit der Trainings hat sich verändert:  Die Zwift-Trainings finden jeweils montags- und donnerstagsabends ab 18 Uhr statt.

Update 3: Im digitalen Radtraining können wir mittlerweile auch strukturierte Workouts in der Gruppe durchführen. Nachdem uns am letzten Donnerstag leider ein Fehler in den Zwift-Servern einen Strich durch das gemeinsame Training gemacht hat, treffen wir uns am kommenden Montag um 19 Uhr wieder! Ich werde einen entsprechenden Plan erstellen. Weitere Infos gibt es in der entsprechenden WhatsApp-Gruppe. Den Einladungslink findet ihr in der Trifinish-Trainigs-Gruppe.
Schreibt mich ansonsten gerne auch direkt an.

Wir starten schon heute Abend mit einem gemeinsamen Zwift-Workout. Dies wird es zukünftig jeden Montag und Donnerstag geben. Wir werden dabei in einem Group-Ride gemeinsam durch London, Innsbruck oder Watopia fahren und uns mit verschiedenen Einheiten austoben. Diese Workouts werden von Kathrin angeleitet, damit sie euch dazu einladen kann, müsst ihr ihr auf Zwift folgen.

Stabis

Update 9: Am 19.5. fand das erste „Corona-kompatible-Stabi-Training“ unter freiem Himmel an der Sentruper Höhe statt. Wir werden die Durchführung des Stabi-Trainings definitiv fortsetzen. Möglicherweise zu leicht veränderten Zeiten – dazu werden wir am Wochenende (23./24.5.) informieren!

Update 6: Es gibt in den Downloads einen neuen Stabi-Plan von Julia! Wir machen derzeit mehr Stabi als ohne Corona! Da gibt es keine Schonung wenn wir uns wieder sehen!

Update 5: Wer über die Ostertage vielleicht etwas viel genascht hat, kann sich mit neu zusammengestellten Stabi-Übungen von Philipp wieder in Form bringen! Und vielleicht ja auch schon auf das gemeinsame Stabi-Training vorbereiten. Den Plan dazu gibt’s im Download-Bereich unter Dokumente.

Außerdem an dieser Stelle ein Hinweis auf die Homepage des Stadtsportbundes. Hier werden sämtliche digitale Sportangebote der münsteraner Sportvereine gesammelt. Es gibt verschiedene Stabi-ähnliche Angebote, aber auch viele andere Möglichkeiten mal was anderes auszuprobieren.

Update 4: Damit euch nicht langweilig wird, gibt es an dieser Stelle auch den Hinweis auf einen neuen Stabi-Plan, dieses Mal erstellt von Julia. Den Plan findet ihr im Download-Bereich. Viel Spaß beim Nachmachen!

Update 3: Wer seine Schultern zusätzlich kräftigen möchte ebenfalls dort einen von Nitti erstellten Plan mit Theraband-Übungen.

Wer morgen direkt mit Stabis weitermachen möchte, kann sich super an dem von Philipp erstellten Corona-Challenge-Plan orientieren. Der bietet sogar die Gelegenheit jeden Tag aktiv zu werden. Ein paar Übungen solltet ihr ja inzwischen kennen, die ihr selber zusätzlich einbauen könnt. Eingeloggte Mitglieder finden diesen zum Download unter Dokumente.

Laufen

Update 9: Seit dem 13.05. findet Jopeys Lauftraining auf der Bahn an der Sentruper Höhe wieder statt. Start ist wie gewohnt um 18.30 Uhr. Bitte beachtet auch dabei unbedingt die allgemeinen Hygienebestimmungen und die speziellen Maßnahmen, die Jopey jeweils erläutert.

Joachim hat einen Lauftrainingsplan für euch zusammengestellt. Diesen findet ihr im Forum zum Download: Trainingsplan

Schwimmen

Update 9: Auf diese Infos warten vermutlich die meisten ganz gespannt: Ab kommender Woche (25.05.) haben wir Schwimmtrainingszeiten in der Coburg. Diese werden folgendermaßen verteilt sein:

Montags 20–21:45 Uhr, Dienstags 20-21:45 Uhr, Donnerstags 20-21:45 Uhr. Eventuell werden sogar noch weitere Zeiten hinzukommen. Auch die Öffnung weiterer (Frei)bäder (Stapelskotten, Hiltrup und des Ostbades) steht zur Diskussion. Wie genau wir diese Schwimmzeiten füllen können und wie das Training im Einzelnen aussehen kann, beraten die Schwimmtrainer*innen am Wochenende. Die Informationen werden wir dann direkt zur Verfügung stellen.

Wer zur öffentlichen Badezeit jetzt intensiv an seiner Schwimmleistung arbeiten will, kann dafür die neu eingestellten Schwimmtrainingspläne nutzen. (Bitte achtet dabei aber immer auf die geltenden Bestimmungen im Schwimmbad!)

Update 7: Einige unerschrockene wagen sich schon in den Kanal. Letzte Woche war das Wasser angenehme (?) 16 Grad warm. Tatsächlich lassen sich 20 Minuten im Neo gut aushalten. Ab morgen soll auch das Wetter wieder besser werden.

Luca hat für alle Freiwasser-Schwimmer und Schwimmerinnen einen Trainingsplan geschrieben, den ihr unter den Downloads findet. Gerade bei diesen kälteren Temperaturen achtet bitte beim Schwimmen auf Eure Sicherheit! Lasst Euch am besten von einer weiteren Person begleiten.

Sollte das Wetter dauerhaft wieder etwas wärmer werden und die Beschränkungen gelockert (und die Bäder geschlossen), werden wir vermutlich unser Schwimmtraining ins Freiwasser verlegen.

 

Bezüglich des Schwimmens kann ich Euch nur empfehlen, das Internet nach diversen Videos zu durchsuchen. Anleitungen zum Zugseil-Training gibt es unzählige.

Außerdem empfehlenswert in schwimmbadlosen Zeiten ist das Anschauen von Schwimm-Videos. Bei aufmerksamen Zuschauen und dem Vorstellen des Bewegungsablaufs werden im Gehirn ähnliche Areale aktiv, wie beim tatsächlichen Durchführen der Bewegung.

Hier gibt es dazu weitere Informationen: https://www.dasgehirn.info/handeln/motorik/vom-sofa-aus-trainieren''
Auch an dieser Stelle wird es in den nächsten Wochen noch ein paar Infos zum „mentalen Training“ geben.

Bei Fragen und/oder Anmerkungen meldet Euch gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss