Auftaktsieg in der Landesliga

geschrieben von Thomas Sievers am 21. Mai 2019

M5 läuft der Konkurrenz in Gütersloh davon

Auftaktsieg in der Landesliga

Die erste Station für die Landesliga-Mannschaft von WEICON Tri Finish Münster stellte die Olympische Kurzdistanz in ostwestfälischen Kreishauptstadt dar. In der Besetzung

  • Matthias Arnold
  • Lothar Bitz
  • Thomas Sievers
  • Phillipp Wolfert

 reiste das Team am sehr frühen Sonntag Morgen (Lothar: "Bei meiner letzten Langdistanz durfte ich später aufstehen ....") an, um pünktlich um 08:30 den ersten Wettkampf des Tages im Gütersloher Nordbad zu eröffnen. Das Wetter war im übrigen fantastisch und sollte es auch bleiben. Einen fantastischen Tag erwischte auch die M5, wie wir noch sehen werden.

Von Beginn an gut lief es insbesondere bei Matthias, der für das 1000m-Schwimmen inkl. erster Wechselzone keine 16 Minuten brauchte und damit schon ganz vorne mit dabei war. Phillipp sprang etwas dahinter immer noch im Vorderfeld nach knapp 18 Minuten aufs Rad. Thomas und Lothar gehören nicht zu den großen Schwimmfreunden und brauchten nach einträchtigem Paarschwimmen gute 19 Minuten, bis sie ihre Aufholjagd in ihrer Paradedisziplin starten konnten. Auch beim Bike-Split setzten die beiden ihren Paarlauf weiter fort und wechselten sich immer wieder mit gegenseitigen Überholvorgängen ab und sammelten nach und nach die Konkurrenz ein. Um ganz ehrlich zu sein, war ein windschattenfreies Fahren spätestens als nach einer halben Stunde sich die Oberliga mit auf die Radstrecke gesellte nicht mehr wirklich möglich. Dennoch gab es der Ergebnisliste nach zu schließen weder in der Ober- noch in der Landesliga Zeitstrafen. Ob das jetzt an resignierenden Kampfrichtern lag oder daran, dass unter den gegebenen Umständen doch noch recht fair gefahren wurde (diese Meinung hörte man in einzelnen Gesprächen unter Athleten durchaus auch heraus; entgegen dem sonst üblichen Genörgel über die ganzen "Lutscher"...) ist sicherlich die Frage.

Matthias konnte auf dem Rad mittlerweile einen komfortablen Vorsprung herausfahren und brauchte diesen nur noch mehr oder weniger gemütlich in vier Runden durch Mohns Park (wo auch eine kleine Freilichtbühne an der Laufstrecke liegt) ins Ziel laufen. Lothar und Thomas lagen auch nach dem Bike Split weiter gleichauf und wechselten beide parallel in die Laufschuhe. Hier setzte sich Thomas dann von Lothar etwas ab und lief schließlich als 9. ins Ziel, wo Lothar kurze Zeit später als 11. folgte. Phillipp, der auf der Radstrecke von seinen beiden Mannschaftskollegen überholt worden war, lief dann mit einem packenden (und erfolgreichen) Sprintduell den 15. Platz ins Ziel und komplettierte ein tolles Mannschaftsergebnis, was mit deutlichem Vorsprung für den Tagessieg reichte.

Das war ein Tag, wo alles passte: Ein toller und erfolgreicher Wettkampf bei besten Wetterbedingungen - so macht das Spaß und weckt die Vorfreude auf die nächste Station Anfang Juni in Harsewinkel.

Wo hoffentlich der Wecker nicht wieder so früh klingelt....

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss