• preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview

7. Mittsommernachtseinzelzeitfahren

geschrieben von Joachim Peyker am 02. Juli 2016

Regenschlacht und zwei neu PBs

7. Mittsommernachtseinzelzeitfahren

Es hätte schlimmer kommen können.

Erstens zum Regen noch Kälte und zweitens ein Mangel an Startern, die sich dieser Straßenwaschmaschine aus­­setzen wol­lten.

Die Him­mels­­schleusen öffneten sich zwar, dass es krasser kaum vor­­zu­­stellen ist, aber alle 10 (!) Sport­ler­innen und Sportler kamen gesund und teils mit neuen per­sön­lichen Best­zeiten zurück.

Siegerin Anna Otte (Rose Team Münsterland)  blieb mit ihrer Zeit von 27:05 volle 43 sek. unter ihrer PB von 2013 und Titelverteidigerin Barbara Riesmeier (Tri Finish), die nur 19 Sekunden länger brauchte, war ebenfalls nochmals 41 sek. schneller als in ihrem Rekord-Vorjahr unterwegs, was ihre Super-Radform, die sich in der Regionalliga angedeutet hat, eindrucksvoll bestätigt. Neumitglied Danica Heller zeigte als dritte mit einer 30:58 ebenfalls Furchtlosigkeit vor Extremwetter. Bei den Herren drückte Erstteilnehmer Jan Osthadnik (Team Gebiomized) dem Rennen seinen Stempel auf. Ihn hatte der Sturzregen nicht "sonderlich gestört" und fuhr gleich mal mit seinem fast 44er Schnitt auf Platz 3 der ewigen Bestenliste. An diesem Tag konnte ihm aber nicht annähernd jemand das „Wasser“ reichen. Am dichtesten schafften das noch Gerriet Ohls (Tri Finish, 2. +1:50) und nur knapp dahinter Dominik Lammers (W + F Münster, 3. +1:52). Die vollständigen Ergebnisse finden sich auf der EZF-Seite und hier:

Ergebnisse

ewige Bestenliste

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji

  • preview
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss