Die Zweite Chance wird genutzt

geschrieben von Philipp Hein am 07. Juni 2014

Die Zweite Chance wird genutzt

Am kommenden Samstag findet das zweite von insgesamt vier Bundesliga-Rennen statt. Austragungsort ist diesmal das baden-württembergische Kraichgau. Erneut kämpfen unsere Münsteraner auf der schnellen Sprintdistanz um vordere Platzierungen bei diesem mit deutschen und europäischen Tops-Stars besetzten Rennen.

An den Start gehen der münsteraner Lokalmatador Patrick Dirksmeier, Henry Beck, Niklas Bez, Lukas Kampkötter und Julian Fritzenschaft.

Nach dem mit Pech verfolgten ersten Rennen in Buschhütten gilt es nun Plätze gut zu machen. Verstecken müssen sich die Fünf keineswegs. Lukas Kampkötter und Julian Fritzenschaft konnten vergangenes Wochenende in der 2. Bundesliga viel Selbstvertrauen gewinnen und bilden mit den anderen drei Athleten eine homogene starke Mannschaft.

Kampkötter und Bez bringen zudem die nötige Erstliga-Erfahrung mit, von welcher das ganze Team profitieren kann. Dirksmeier und Beck sind exzellente Schwimmer und können sich so in eine gute Ausgangsposition bringen. Fritzenschaft konnte sich im Schwimmen steigern, seine Stärke ist aber der schnelle abschließende 5km Lauf, der entscheidend für eine gute Platzierung sein wird.

Angestrebt wird eine Platzierung in den Top Ten in der Mannschaftswertung. Damit würde die Mannschaft einen  großen Schritt zum Klassenerhalt machen. Nach dem sturzgeplagten Rennen in Buschhütten ist die Ausgangslage schwierig. Das ganze Team ist aber entschlossen die Herausforderung geschlossen anzunehmen. Die Rückendeckung durch die treuen Münsteraner Fans haben sie allemal, die in Buschhütten eine Show der Extraklasse ablieferten.

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji

  • preview
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss