Guter 14. Platz trotz widriger Umstände

geschrieben von Benedikt Hegemann am 23. Juni 2015

Guter 14. Platz trotz widriger Umstände

Die Bedingungen im Vorfeld waren vor dem 2. Liga­start in Steinbeck alles andere als rosig. Es gab verletzungs­bedingte Absagen und die Pers­onal­not der M2 wirkte sich zudem auf die geplante Mann­schafts­aufstellung aus, so dass erst kurz vor dem Start die end­gültige Besetzung fest stand.

 

So reisten am Sonntag die Routiniers Stefan Günnigmann und Gerriet Ohls an, sowie die den beiden Debütanten Johann Hensel und Daniel Löbbers, die netterweise kurzfristig eingesprungen waren.

 

Etwas nervös, aber motiviert stürzten sich die 4 in die 20 Grad kalten Fluten des Kanals. Auf der 1,5 km langen Schwimmstrecke war das Ziel den Abstand zur Spitze nicht zu groß werden zu lassen. Stefan Günnigmann stieg als erstes aufs Rad und musste sich zunächst aus einer größeren Radgruppe befreien. Er spielte seine Stärke auf dem Rad voll aus und konnte sich so mit der 3. schnellsten Radzeit gut 30 Plätze nach vorne arbeiten. Die Laustrecke absolvierte er gewohnt souverän und konnte sich so am Ende den 10. Platz sichern.

Mit kleinem Abstand folgte Gerriet Ohls aus dem Wasser und machte auf dem Rad ebenfalls mächtig Druck. Beim Laufen stellte er dann seine super Form unter Beweis und lief die 12. schnellste Zeit und als 26. über die Ziellinie.

Johan Hensel und Daniel Löbbers bewiesen echtes Kämpferherz und teilten sich beide das Rennen gut ein. Sie ließen sich von dem hohen Schwimmtempo nicht aus der Ruhe bringen, sondern machten ihr Ding. Johann erwischte noch einen guten Anschluss beim Radfahren und lief am Ende glücklich als 64. ins Ziel ein. Daniel fand nicht ganz so gut ins Rennen, konnte sich dann aber von Disziplin zu Disziplin steigern und sich im Ziel von seinen Mannschaftskollegen zu seiner tollen Leistung gratulieren lassen konnte.

 

Die NRW-Liga ging in Topbesetzung an den Start mit vielen Athleten, die bereits Bundesligaerfahrung gesammelt haben. So wurde hart gekämpft und dem anderen nichts geschenkt. Hinzu kam starker Regen, der gegen Ende des Radfahrens einsetzte und in Kombination mit den kühlen Temperaturen allen Startern zusetzte. So erkämpften sich unsere Jungs am Ende Platz 14!

 

10. Stefan Günnigmann 2:03:17

26. Gerrit Ohls 2:06:23

64. Johan Hensel 2:17:00

70.Daniel Löbbers 2:24:52

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji

  • preview
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss